Rezept Nr. 7: Session IPA

Für Hobbybrauer ist ein Session IPA nicht gerade der einfachste Bierstil. Trotzdem sollte man sich als Anfänger davon nicht abschrecken lassen. Die Schwierigkeit bei einem Session IPA ist die Balance zwischen recht niedriger Stammwürze und viel Hopfen. Trotz einer leichten Schüttung muss das Bier Körper bekommen, um sich dem Hopfen gegenüber zu stellen. Es besteht die Gefahr, dass man einen „Hopfentee“ braut, bei dem sich die Grundzutaten ungleich ergänzen. Dieses erprobte Rezept steht für ein ausgewogenes Ergebnis.

Die Schüttung
Wie in vielen Pale Ale und IPA ist hier Pale Ale Malz die Basis. Wer möchte, kann aber auch zu Wiener Malz greifen. Das tut sich nicht viel und gerade Wiener Malz ist für die Balance eher von Vorteil. Neben diesem Basismalz enthält die Schüttung Special X (oder Red X) und Melanoidinmalz. Beide Malze sorgen nicht nur für eine leicht rötliche Farbe, sondern auch für ein vollmundiges Aroma und eben Körper. Abgerundet wird die Schüttung durch ein paar kernige Haferflocken, die direkt mit eingemaischt werden (Schritt 1).

Die Hopfung
Wie bei einem „normalen“ IPA stehen hier fruchtige Sorten und Flavour Hops im Vordergrund. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Mosaic in einem Session IPA. Klassische US Sorten wir Simcoe und Amarillo sind aber ebenso eine gute Alternative wie Comet, Callista oder Motueka. Jeder Hopfen mit explizit fruchtiger Beschreibung stellt eine Option dar.

Die Hefe
Auch bei diesem Stil habe ich gute Erfahrungen mit der US-05. Alternativ kann die BRY-97 Westcoast oder die Mangrove Jack’s M10 Workhorse eingesetzt werden.

Was noch?
Bei diesem Rezept wird durch die Kalthopfung die doppelte Menge – also insgesamt 200g – Hopfen benötigt. Zum „Stopfen“ werden 100g des Hopfens nach Rückgang der Hochkräusen (Schritt 19) für 3-4 Tage zum Jungbier geben. Die Pellets bringen dann ihr Aroma ins Jungbier und sinken zum Boden eueres Gäreimers ab. Die Schritte „Gärende“ und „Abfüllen“ können dann wie beschrieben durchgeführt werden.

Zusammenfassung & Zutaten

Session IPA selber brauen
Download
Rezept Nr. 7: Session IPA

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.