Rezept Nr. 9: Münchner Dunkel

Der Bierstil „Münchner Dunkel“ ist in Süddeutschland zu Hause. In Bayern und Franken zählt ein „Dunkles“ in der Regel zum Standard Repertoire einer Brauerei und hier finden wir auch die besten Vertreter dieser Stils. Malzig, leicht süsslich, vielleicht etwas brotig und abgerundet mit einer feinen Hopfennote. Dieser untergärige Stil ist ein Klassiker und auch für Anfänger mit etwas Erfahrung ist ein Münchner Dunkel keine unlösbare Aufgabe.

Die Schüttung
Die Basis in diesem Rezept für ein Münchner Dunkel ist Münchner Malz. Ein ordentlicher Malzkörper ist damit bereits gegeben. Um die Aromen noch etwas abzurunden, wird die Mischung mit Red X und Melanoidinmalz ergänzt. Wer kein Red X bekommt, kann dafür auch Special X einsetzen.

Die Hopfung
Selbstverständlich sind deutsche Hopfensorten bei diesem Stil die erste und richtige Wahl. Da ein Dunkles eher leicht gehopft ist, ist die genaue Sorte nicht so wichtig. Es eignen sich in jedem Fall Tettnanger, Spalter Select, Mittelfrüh, Hersbrucker und Perle. Der tschechische Saazer ist aber ebenfalls eine ausgesprochen gute Wahl.

Die Hefe
Erste Option, um das klassische Aroma für diesen Stil zu erzeugen, ist die Saflager W34/70. Falls diese grad vergriffen ist, könnt ihr die Mangrove Jack’s M76 „Bavarian Lager“ oder die Danstar Diamond Lager einsetzen. Da alle genannten Hefen untergärig sind, sollte die Gärung möglichst konstant bei 9-12 Grad erfolgen. Außerdem sollten 2 Päckchen eingesetzt werden.

Was noch?
Obwohl es sich beim Münchner Dunkel um ein untergäriges Bier handelt, kann dieser Stil anhand der 25 Schritte in der Brauanleitung gebraut werden. Lediglich die Schritte Haupt- und Nachgärung (18, 19 und 24) müssen eben kühl durchgeführt werden. Falls dazu die technischen Möglichkeiten fehlen, bietet es sich an, dies Stil eher in der kalten Jahreszeit zu brauen. Vielleicht gibt es dann in eurer Nähe einen Raum oder Keller, der die idealen Rahmenbedingungen zur untergärigen Vergärung und Reifung bietet. Bei der Reifung ist Geduld wichtig, denn nach 5-6 Wochen wird das Bier sicher erst richtig rund sein.

Zusammenfassung & Zutaten
Münchner Dunkel selber brauen

Download
Rezept Nr. 9: Münchner Dunkel

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.